Newsletter

Save the Date Wirtschaftsempfang am 05.05.2022
Praktikum- und Ausbildungsbörse
Digitalwerk Werder
Radio Potsdam: der smarte Landcheck in Michendorf
Hilfe für die Ukraine
Jubiläumsparty im Familienzentrum
Tiny Houses erleben
Rückblick Beiratstreffen am 26.01.22
Ein Tag im Wald
Save the Date Wirtschaftsempfang am 05.05.2022
UPDATE
Wirtschaftsempfang des FUN e.V. und der Gemeinde Michendorf
am 05.05.22 
ab 18.30 Uhr im Rosengut LangerwischNachwuchs gewinnen, Schülerpraktika erfolgreich gestalten und Azubis aus der Region finden – dazu gibt es Impulsvorträge und Podiumsdiskussionen.

Im Anschluss kann man sich an den Ständen der IHK, Handwerkskammer, von FUN und weiteren Akteuren neueste Informationen und Ideen holen,
oder einfach mal wieder miteinander ins Gespräch kommen.

Achtung: die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wartet nicht zu lange, wenn die offizielle Einladung ins Haus flattert.


Praktikum- und Ausbildungsbörse

„Wir suchen Fachkräfte!“ Das liest man mittlerweile überall.
Wir wollen zeitig ansetzen und Schüler*innen über Ausbildungsplätze und Praktika in Michendorf informieren. So sollen die jungen Talente von den interessanten Perspektiven vor Ort erfahren und lokal gebunden werden.
Was müsst ihr tun? Einen kurzen Fragebogen ausfüllen und an uns zurück schicken.

Wir stellen dann alle Angebote auf der FUN Homepage übersichtlich dar und kümmern uns um die direkte Ansprache in den Schulen.
Hier geht’s direkt zur Praktikums- und Ausbildungsbörse und zum Fragebogen.

PS: auch die bea (betriebliche Begleitagentur) – Brandenburg vermittelt potentielle Talente für euer Unternehmen, genauer gesagt Personen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete mit Duldungsstatus. Aktuell gibt es auch einen Bewerber aus Michendorf. Dr. Valentina Meuren von der bea bietet eine Beratung zum gesamten Ablauf des Beschäftigungsverhältnissen.
Wer Interesse hat erreicht sie unter
Tel.: +49 (0) 151 – 67752984
oder per Mail: valentina.meuren@f-bb.de

Digitalwerk Werder

Das Digitalwerk Werder (https://digital-werk.org/) bietet kleinen und mittleren Unternehmen im Land Brandenburg kostenfreie Unterstützung bei Digitalisierungsvorhaben an.
Es gibt jede Menge Online-Workshops, Seminare und Erlebnisstationen, an denen modernste Technik wie 3D-Drucker live kennengelernt werden kann

Radio Potsdam: der smarte Landcheck in Michendorf

Der Smarte Landcheck: Michendorf hat auch unternehmerisch einiges zu bieten.

Radio Potsdam ist im März weiter in Michendorf unterwegs und checken in der Gemeinde die Lebens- und Arbeits-Qualität. Die Bürgermeisterin Claudia Nowka war bereits zu Gast, auch der Michendorfer Laufverein und in der neuen Ausgabe des Landchecks haben wir mit der Michendorfer Unternehmerin gesprochen.

Dafür war Claudia Hilbert zu Gast, sie ist Inhaberin zweier Apotheken in Nuthetal und natürlich auch in Michendorf sowie FUN Vorstand.

Das Interview findet ihr HIER sowie die Übersicht aller drei Interviews mit Claudia Nowka und Udo Grützner HIER gesammelt bei Radio Potsdam.

Hilfe für die Ukraine

Die Klee Apotheke sammelt gezielt Geld für die Arzneimittelversorgung im Kriegsgebiet.
Sie spenden einmal wöchentlich an Apotheker ohne Grenzen – dann kommen die Gelder für Medikamente und Hilfsmittel auch sicher in den betroffenen Regionen an. In der letzten Woche konnten 540,00 € überwiesen werden.

Jubiläumsparty im Familienzentrum

Das Familienzentrum in Michendorf feiert
am Freitag, den 20. Mai 2022 von 14:00 bis 18:00 Uhr das 5. jährige Bestehen.

Eine tolle Gelegenheit sich über die vielfältigen Angebote zu informieren.
Frau Cayacar und ihr Team freuen sich auf viele Gäste
in der Langerwischer Str. 27a in Michendorf.

Weitere Infos findet ihr hier: www.facebook.com/FamilienzentrumInMichendorf/

Tiny Houses erleben

(von Günther Berthold)

LebensArt Stendal, 13. – 15. Mai 2022
LebensArt Neuruppin, 20. – 22. Mai 2022

Auf den LebensArt Messen präsentieren Austeller Produkte und Dienstleistungen für Garten, Wohnen und Lifestyle.
Ein hochwertiges und abwechslungsreiches gastronomisches Angebot sowie ein interessantes Rahmen- und Unterhaltungsprogramm runden das Messe-Erlebnis ab.

Rückblick Beiratstreffen am 26.01.22

Zum Beiratsreffen waren neben der Bürgermeisterin Frau Nowka, Frau Cajakar vom Familienzentrum und Familie Mayser vom Langerwischer Obstgarten e.V. gekommen und berichteten von aktuellen Aktivitäten:

Trotz Corona waren natürlich Pflege- und Pflanzarbeiten auf den Streuobstwiesen und –Alleen notwendig und so war es ein halbwegs normales Jahr was die Vereinsarbeit angeht. Erfolgreich war darüber hinaus die Durchführung von Firmenevents wo die Mitarbeiter gemeinsam auf der Streuobstwiese tätig werden konnten.

Für das Familienzentrum/Frau Cajakar war es wesentlich schwieriger der Unterstützung „junger“ Familien mit Kindern bis 3 Jahren nachzukommen. Krabbelgruppen, Eltern-Kind-Turnen, Beratungsangebote, Rückbildungskurse, Baby-Begrüßung und Familienfrühstücke – alles sehr gut nachgefragt, aber in 2021 nur teilweise durchführbar. Übrigens kümmert sich Frau Cajakar auch noch um die Integrationsarbeit in Michendorf.

Frau Nowka berichtete vor allem von den geplanten Veranstaltungen der Gemeinde in 2022. Wirtschaftsempfang, Stadtradeln, Gesundheitswoche und Apfelfest, um nur die wichtigsten zu nennen. Alle Termine haben wir bereits  auf der FUN Homepage veröffentlicht (lila Kategorie). Die FUN Veranstaltungen sind rot hinterlegt, die der Mitglieder bzw. Beiräte in grün. Über die jeweils kommenden Events informieren wir natürlich auch im Newsletter.

Ein Tag im Wald

Ein Team-Tag im Wald

(von Barbara Ral)

Wie wäre es mal mit einem Team-Tag im Wald?
Bei einem Aktionstag können wir das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Das Team kann sich endlich als ganze Gruppe „in echt“ im Freien treffen, in flexiblen Grüppchen durchs Unterholz streifen und dabei Waldpflege betreiben. Neugierig geworden?

Nach kurzer Einweisung kann jede:r mit anpacken und auch direkt das Ergebnis der Arbeit sehen.
Vorkenntnisse sind nicht nötig, Werkzeug wird ausgeteilt (Handsägen, Gartenscheren, keine Motorgeräte, nichts Gefährliches).
Picknick bringt Ihr selbst mit, feste Schuhe und robuste wettertaugliche Kleidung sind Voraussetzung.
Alle weiteren Fragen und Wünsche besprechen wir am besten telefonisch.

Ich habe eigene Waldflächen im Raum Beelitz.
Wir starten am besten am Bahnhof Beelitz-Heilstätten und laufen vier Kilometer, auf denen wir verschiedene Stadien des Waldumbaus kennenlernen. Highlight ist die „Insel der Vielfalt“, die ich vor rund zehn Jahren als Versuchsfläche umgebaut habe, obwohl der damalige Förster sagte „das wächst da nicht“. Seht einfach selbst, was da jetzt steht! Manche Stellen sind viel zu dicht geworden, und dort müssen wir ein paar kleine Bäumchen abknipsen und heraussägen. Wer möchte, erhält nebenbei Tipps und Infos rund um Waldumbau, Klimaschutz, Folgenanpassung und Eigenvorsorge für Unternehmen und Privatpersonen.

Foto (Ral 2020): Im Vordergrund die Ausgangslage, in der Mitte leuchtet das Grüne Band der „Insel der Vielfalt“, die wir auf einem Pfad durchstreifen, bevor wir auf den Nachbarflächen selbst im Team zur Waldpflege beitragen.

Anmeldung und mehr Infos:
ral@zebrafilter.de
Tel. 033204 41779

Menü